Buchpublikationen über Walter Frentz


Im Jahr 2006 erschien im Deutschen Kunstverlag, Berlin, die erste Publikation über Walter Frentz

Das Auge des Dritten Reiches - 
Hitlers Kameramann und Fotograf Walter Frentz

Hg. v.  Hans Georg Hiller von Gärtringen
mit Beiträgen von  Katrin Blum, Bernd Boll, Ludger Derenthal, Claudia Goschmann, Klaus Hesse,
Hans Georg Hiller von Gärtringen, Kay Hoffmann, Klaus A. Langkeit, Karl Stamm, Matthias Struch und Jürgen Trimborn
256 Seiten, ca. 300 Abbildungen.

Rezensionen:      Günter Agde (Filmhistoriker) in: H-Soz.u.Kult, 2007:   https://www.h-net.org/reviews/showpdf.php?id=21454
Gerhard  Paul (Historiker) in: DIE ZEIT, Nr.44, 2006:    https://www.zeit.de/2006/44/P-Frentz
Wolfgang Ullrich (Kulturwissenschaftler) in: taz, 13.1.2007:   https://taz.de/!329754/             

wenig später erschienen von diesem Buch französische, dänische und schwedische Lizenzausgaben   

Nachdem dieses Buch einige Jahre vergriffen war, erschien im Verlag Edition Braus Berlin 2017 die weitere Publikation

Der Schatten des Führers - 
Der Fotograf Walter Frentz zwischen Avantgarde und Obersalzberg

Autor Boris von Brauchitsch
177 Seiten, ca. 250 Abbildungen


Rezensionen: Bernhard Schulz in: Der Tagesspiegel, 2.8.2017:   http://www.editionbraus.de/Fotografie/Der-Schatten-des-Fuehrers::232.html
          Zeitschrift Photographie,  5/2017:   http://www.borisvonbrauchitsch.de/autor/kunstbucher/der-schatten-des-fuhrers/

Interview Autor Boris von Brauchitsch in: DER SPIEGEL, 22.4.2017:  https://www.spiegel.de/spiegel/print/d-150652147.html