Zweiter Weltkrieg: deutsche Besetzung Belgiens und der Niederlande 

Fotos 1940-1943

Der am 10.05.1940 begonnene "Westfeldzug" der deutschen Wehrmacht bezeichnet den Angriff und die Besetzung Frankreichs sowie den Überfall und die Besetzung der drei neutralen Staaten Belgien, Niederlande und Luxemburg. 

1. Reise ab Ende Mai 1940 durch Belgien (Eupen, Malmedy) nach Frankreich. Im Juni 1940 in Hitlers Hauptquartier in Bruly-de-Pesche sowie Reise entlang der Maas (Dinant) und Begleitung von Hitler bei dessen Besuch von Schlachtfeldern des 1. Weltkriegs in Flandern (26.6.1940).
2. Reise 26.7.-5.8.1942 Begleitung von Rüstungsminister Albert Speer bei dessen Reise zur französischen Küste mit vorherigem Besuch der belgischen Städte Brüssel, Antwerpen, Brügge, Ypern, Mechelen und Gent.
3. Reise  im Sommer 1943, im Auftrag von Albert Speer umfangreiche fotografische Dokumentation des "Atlantikwalls" von der spanischen Grenze bis nach Dänemark. Besuch von diversen Stellungen und Städten in Belgien (Ostende, Oudenaarde) und den Niederlanden (Amsterdam, Den Haag, Leiden, Haarlem, Delft, Alkmaar, Middelbourg, Edam, Hoorn, Volendam). Besuch von Haus Clingendael bei Den Haag, 1940-1945 Residenz des deutschen "Reichskommissars" in den Niederlanden, Arthur Seyss-Inquart.

weitere Fotos siehe:            Kontaktbögen 2.WK 1940: 4005, 4010-4011, 4014-4016.
                                                Kontaktbögen 2.WK 1942: 4219-4221
                                                Kontaktbögen 2.WK 1943: 4310-4311

Eupen, Belgien:
NS-Propaganda in der mehrheitlich deutsch besiedelten Stadt nach dem Einmarsch der deutschen Truppen,
28.05.1940

Eupen, Belgien:
NS-Propaganda am Rathaus  der mehrheitlich deutsch besiedelten Stadt nach dem Einmarsch der deutschen Truppen,
28.05.1940

Eupen, Belgien:
Soldaten der Wehrmacht regeln vor dem Hotel Bosten nach dem Einmarsch der deutschen Truppen den Verkehr,
28.05.1940

Malmedy, Belgien:
Athenee Royal de Malmedy
(das Königliche Athenäum),
nach dem Einmarsch der deutschen Truppen,
28.05.1940

Malmedy, Belgien:
ein Baggerfahrzeug der Wehrmacht auf dem Marktplatz (Place Albert 1er) nach dem Einmarsch der deutschen Truppen, im Hintergrund NS-Propaganda,
28.05.1940

Belgien, 
Raum Malmedy-Dinant:
unterbrochene Bahnlinie durch zerstörte Schienen, nach dem Einmarsch der deutschen Truppen,
28.05.1940

Belgien, 
Raum Malmedy-Dinant:
zerstörte Brücke über den Fluss Ourthe bei Hotton, nach dem Einmarsch der deutschen Truppen,
28.05.1940

Dinant an der Maas, Belgien:
 nach dem deutschen Einmarsch, im Vordergrund eine zerstörte Brücke,
Juni 1940

Dinant an der Maas, Belgien:
 die Stiftskirche Notre-Dame de Dinant, Häuser mit Kriegsschäden und die Zitadelle nach dem deutschen Einmarsch,
Juni 1940

Dinant an der Maas, Belgien:
 die Stiftskirche Notre-Dame de Dinant und Häuser mit Kriegsschäden nach dem deutschen Einmarsch,
Juni 1940

Dinant an der Maas, Belgien:
 nach dem deutschen Einmarsch von der Wehrmacht erstellte Behelfsbrücke,
Juni 1940

Dinant an der Maas, Belgien:
 nach dem deutschen Einmarsch,
Juni 1940

Dinant an der Maas, Belgien:
 Hitlers Architekten Hermann Giesler (hinten) und Albert Speer (Mitte) nach dem deutschen Einmarsch bei einem Stop auf einer Rundfahrt entlang der Maas ,
vorn SS-Offizier Max Wünsche,
Juni 1940

an der Maas, Belgien:
 Hitlers Architekt Albert Speer nach dem deutschen Einmarsch auf einer Rundfahrt entlang der Maas,
Juni 1940

an der Maas, Belgien:
 Bautrupp der Wehrmacht bei Arbeiten für eine Behelfsbrücke über die Maas bei Yvoir nach dem Einmarsch der deutschen Truppen (mehrere alte Brücken waren gesprengt worden),
Juni 1940

an der Maas, Belgien:
mit provisorischer Holzkonstruktion reparierte Eisenbahnbrücke über die Maas bei Anseremme,
Juni 1940

an der Maas, Belgien:
Felsformation Rocher Bayard 
nahe Dinant,
Juni 1940

Namur, Belgien,
Hauptstadt der Wallonischen Region:
das Rathaus (Hotel de Ville) 
der von deutschen Truppen besetzten Stadt,
Juni 1940

Namur, Belgien,
Hauptstadt der Wallonischen Region:
Platz in der Altstadt
der von deutschen Truppen besetzten Stadt,
Juni 1940

Namur, Belgien,
Hauptstadt der Wallonischen Region:
Wohnhäuser am Fluss in
der von deutschen Truppen besetzten Stadt,
Juni 1940

FHQ "Wolfsschlucht" bei Bruly-de-Pesche, Belgien:
Hitler, nachdem ihm Frankreichs Kapitulationsersuchen übermittelt wurde,
17.06.1940
(Filmstill) 

FHQ "Wolfsschlucht" bei Bruly-de-Pesche, Belgien:
Hitler, nachdem ihm Frankreichs Kapitulationsersuchen übermittelt wurde,
17.06.1940
(Filmstill) 

FHQ "Wolfsschlucht" bei Bruly-de-Pesche, Belgien:
Hitler, nachdem ihm Frankreichs Kapitulationsersuchen übermittelt wurde,
17.06.1940
(Filmstill) 

FHQ "Wolfsschlucht" bei Bruly-de-Pesche, Belgien:
Hitler, nachdem ihm Frankreichs Kapitulationsersuchen übermittelt wurde,
17.06.1940
(Filmstill) 

FHQ "Wolfsschlucht" bei Bruly-de-Pesche, Belgien:
Hitler, nachdem ihm Frankreichs Kapitulationsersuchen übermittelt wurde,
17.06.1940
(Filmstill) 

FHQ "Wolfsschlucht" bei Bruly-de-Pesche, Belgien:
Hitler, nachdem ihm Frankreichs Kapitulationsersuchen übermittelt wurde,
17.06.1940
(Filmstill) 

FHQ "Wolfsschlucht" bei Bruly-de-Pesche, Belgien:
Hitler, nachdem ihm Frankreichs Kapitulationsersuchen übermittelt wurde,
17.06.1940
(Filmstill) 

Belgien:
Hitler auf einer Rundfahrt zu Schlachtfeldern des Ersten Weltkriegs in Flandern,  hier passiert der Konvoi das Ploegsteert Memorial, ein Denkmal der Commonwealth War Graves Commission für vermisste alliierte Soldaten des Ersten Weltkriegs,  26.06.1940
Reiseroute zuvor in Frankreich siehe Ordner 2.WK Frankreich

Belgien:
Hitler auf einer Rundfahrt zu Schlachtfeldern des Ersten Weltkriegs in Flandern,  hier passiert der Konvoi das Ploegsteert Memorial, ein Denkmal der Commonwealth War Graves Commission für vermisste alliierte Soldaten des Ersten Weltkriegs,  26.06.1940

Belgien:
Hitler auf einer Rundfahrt zu Schlachtfeldern des Ersten Weltkriegs in Flandern,  hier besucht er mit seinen Kriegskameraden Amann und Schmied die Bethlehem Farm bei Mesen, wo er als Soldat 1914-15 gewohnt hat,  26.06.1940

Belgien:
Hitler auf einer Rundfahrt zu Schlachtfeldern des Ersten Weltkriegs in Flandern,  hier besucht er mit seinen Kriegskameraden Amann und Schmied die Bethlehem Farm bei Mesen, wo er als Soldat 1914-15 gewohnt hat,  26.06.1940

Belgien:
Hitler auf einer Rundfahrt zu Schlachtfeldern des Ersten Weltkriegs in Flandern,  hier besucht er mit seinen Kriegskameraden Amann und Schmied die Bethlehem Farm bei Mesen, wo er als Soldat 1914-15 gewohnt hat,  26.06.1940

Belgien:
Hitler auf einer Rundfahrt zu Schlachtfeldern des Ersten Weltkriegs in Flandern,  hier ein Halt des Konvois am Grote Markt von Ypern / Ieper, hinten das historische Gerichtsgebäude,  26.06.1940

Belgien:
Hitler auf einer Rundfahrt zu Schlachtfeldern des Ersten Weltkriegs in Flandern,  hier Ankunft des Konvois in Poperinge,  26.06.1940

Belgien:
Hitlers Konvoi auf der Rundfahrt zu Schlachtfeldern des Ersten Weltkriegs in Flandern vor einem Bahnübergang in Poperinge,
26.06.1940

Belgien:
Hitler auf einer Rundfahrt zu Schlachtfeldern des Ersten Weltkriegs in Flandern, hier im von deutschen Truppen besetzten  Poperinge am Grote Markt mit dem Rathaus,
26.06.1940

Belgien:
Hitler auf einer Rundfahrt zu Schlachtfeldern des Ersten Weltkriegs in Flandern, hier im von deutschen Truppen besetzten Poperinge am Grote Markt mit dem Rathaus,
26.06.1940

Belgien:
Hitler auf einer Rundfahrt zu Schlachtfeldern des Ersten Weltkriegs in Flandern, hier passiert der Konvoi eine Bockwindmühle auf der Strecke Poperinge - Dünkirchen,
26.06.1940

Belgien:
Hitler auf einer Rundfahrt zu Schlachtfeldern des Ersten Weltkriegs in Flandern, hier hält der Konvoi vor alten Geschützen aus dem Ersten Weltkrieg auf der Strecke Poperinge - Dünkirchen,
26.06.1940

Belgien:
Hitler auf einer Rundfahrt zu Schlachtfeldern des Ersten Weltkriegs in Flandern, hier hält der Konvoi vor alten Geschützen aus dem Ersten Weltkrieg auf der Strecke Poperinge - Dünkirchen,
26.06.1940

Belgien:
Hitler auf einer Rundfahrt zu Schlachtfeldern des Ersten Weltkriegs in Flandern, hier hält der Konvoi vor alten Geschützen aus dem Ersten Weltkrieg auf der Strecke Poperinge - Dünkirchen,
26.06.1940
Weiterfahrt nach Frankreich: siehe Ordner 2.WK Frankreich

Grenze Frankreich-Belgien bei Oost-Cappel:
Aus Dünkirchen kommend  überquert hier die Wagenkolonne von Hitler die Grenze, um über Poperinge und Ypern zum Flugplatz Lille zurückzufahren,
26.06.1940
Reiseroute Frankreich siehe Ordner: 2.WK Frankreich

Belgien:
Nach einer Rundfahrt zu Schlachtfeldern des Ersten Weltkriegs in Flandern fährt Hitlers Konvoi auf dem Rückweg von Dünkirchen zum Flugplatz in Lille nochmals durch das von deutschen Truppen  besetzte Poperinge, hier das Rathaus am Grote Markt,
26.06.1940
 

Belgien:
Nach einer Rundfahrt zu Schlachtfeldern des Ersten Weltkriegs in Flandern fährt Hitlers Konvoi auf dem Rückweg von Dünkirchen zum Flugplatz in Lille nochmals durch Poperinge, vor dem Rathaus spielt eine Militärkapelle der deutschen Besatzer,  26.06.1940
 

Belgien:
Nach einer Rundfahrt zu Schlachtfeldern des Ersten Weltkriegs in Flandern fährt Hitlers Konvoi auf dem Rückweg von Dünkirchen zum Flugplatz in Lille nochmals durch Ypern / Ieper,  26.06.1940
 

Belgien:
Nach einer Rundfahrt zu Schlachtfeldern des Ersten Weltkriegs in Flandern fährt Hitlers Konvoi auf dem Rückweg von Dünkirchen zum Flugplatz in Lille nochmals durch Ypern / Ieper,  26.06.1940
 

Belgien:
Nach einer Rundfahrt zu Schlachtfeldern des Ersten Weltkriegs in Flandern fährt Hitlers Konvoi auf dem Rückweg von Dünkirchen zum Flugplatz in Lille nochmals durch Ypern / Ieper, hier der Belfried der Tuchhallen mit der Uhrzeit 18.55h,  26.06.1940
 

Belgien:
Nach einer Rundfahrt in Flandern fährt Hitlers Konvoi auf dem Rückweg von Dünkirchen zum Flugplatz in Lille nochmals durch Ypern / Ieper, hier die Tuchhallen (Lakenhalle) am Grote Markt, 26.06.1940
 

Belgien:
Nach einer Rundfahrt in Flandern fährt Hitlers Konvoi auf dem Rückweg von Dünkirchen zum Flugplatz in Lille nochmals durch Ypern / Ieper, hier beim Verlassen der Stadt durch das alte Lille-Tor (Rijselpoort),
 26.06.1940
 

Brüssel, Belgien,
Place des Martyrs (Märtyrerplatz) mit Denkmal für die Toten der Revolution von 1830,
Inspektionsreise mit Rüstungsminister Albert Speer,  Ende Juli 1942
 

Brüssel, Belgien,
Place des Martyrs (Märtyrerplatz) mit Denkmal für die Toten der Revolution von 1830,
Inspektionsreise mit Rüstungsminister Albert Speer,  Ende Juli 1942
 

Brüssel, Belgien,
Kathedrale Saints-Michel-et-Gudule (St.Michael und St.Gudula),
Rüstungsminister Albert Speer mit seiner Entourage bei der Besichtigung des Innenraums,
Ende Juli 1942
 

Brüssel, Belgien,
Place Royale,
Inspektionsreise mit Rüstungsminister Albert Speer, der Minister passiert in seinem Wagen den Platz,  Ende Juli 1942
 

Brüssel, Belgien,
Place Royale,
Reiterstandbild von Gottfried von Bouillon,
Inspektionsreise mit Rüstungsminister Albert Speer,  Ende Juli 1942
 

Brüssel, Belgien,
Place Royale, 

links die Kirche St-Jacques-sur-Coudenberg,
Inspektionsreise mit Rüstungsminister Albert Speer,  Ende Juli 1942
 

Brüssel, Belgien,
Place Royale mit dem Reiterstandbild von Gottfried von Bouillon,
Inspektionsreise mit Rüstungsminister Albert Speer,  Ende Juli 1942
 

Brüssel, Belgien,
Palais de Justice (Justizpalast) von der Rue de la Régence aus gesehen, Inspektionsreise mit Rüstungsminister Albert Speer,
Ende Juli 1942
 

Antwerpen, Belgien,
Boerentoren (Bauernturm), eines der höchsten Hochhäuser Europas in der 1.Hälfte des 20.Jh.,
Architekt Jan Vanhoenacker,
Inspektionsreise mit Rüstungsminister Albert Speer,  Ende Juli 1942
 

Antwerpen, Belgien,
Handschoenmarkt bei der Kathedrale,
Inspektionsreise mit Rüstungsminister Albert Speer,  Ende Juli 1942
 

Antwerpen, Belgien,
Grote Markt / Grand-Place,
die prächtigen Gildehäuser am Platz,
Inspektionsreise mit Rüstungsminister Albert Speer,  Ende Juli 1942
 

Brügge, Belgien,
Kanal und Liebfrauenkirche,
Rüstungsminister Albert Speer mit Entourage auf Stadtrundgang, rechts die Nepomukbrücke,
Ende Juli 1942
 

Brügge, Belgien,
Kanal und Liebfrauenkirche,
Rüstungsminister Albert Speer mit Entourage auf Stadtrundgang, rechts die Nepomukbrücke,
Ende Juli 1942
 

Brügge, Belgien,
ein deutscher Soldat aus der Entourage von
Rüstungsminister Albert Speer mit einer alten Spitzenklöpplerin,
Ende Juli 1942
 

Brügge, Belgien,
Rüstungsminister Albert Speer (2.v.r.) mit Entourage auf Stadtrundgang im Beginenhof,
Ende Juli 1942
 

Brügge, Belgien,
Rüstungsminister Albert Speer (2.v.r.) mit Entourage verläßt den Beginenhof über eine Brücke über das Minnewater,
Ende Juli 1942
 

Brügge, Belgien,
ein alter Mann vor einer Anschlagtafel mit Todesanzeigen,
Inspektionsreise mit Rüstungsminister Albert Speer,  Ende Juli 1942
 

 Rüstungsminister Albert Speer (Bildmitte) auf einer Inspektionsreise durch das besetzte Belgien,
hier im Gespräch mit deutschen Offizieren in Brügge,
Ende Juli 1942
 

Brügge, Belgien,
Rüstungsminister Albert Speer (3.v.r.) mit Entourage auf Stadtrundgang am Huidenvettersplein (Gerberplatz), 
Ende Juli 1942
 

Belgien unter deutscher Besatzung: Rüstungsminister Albert Speer (links) mit seinem persönlichen Referenten Karl Cliever (SS-Standartenführer) auf Inspektionsreise,
Ende Juli 1942
 

 Belgien unter deutscher Besatzung: Rüstungsminister Albert Speer (2.v.l.) besichtigt auf einer Inspektionsreise den deutschen Soldatenfriedhof in Langemarck für gefallene Soldaten des 1.WK,
Ende Juli 1942

Belgien unter deutscher Besatzung: Rüstungsminister Albert Speer (links) besichtigt auf einer Inspektionsreise eine im 1.WK zerstörte Kirche (auf der Strecke Brügge - Langemarck),
Ende Juli 1942
 

 Belgien unter deutscher Besatzung: Rüstungsminister Albert Speer beim Verlassen des deutschen Soldatenfriedhofs in Langemarck für gefallene Soldaten des 1.WK,
Ende Juli 1942
 

Ypern (Ieper), Belgien, Rüstungsminister Albert Speer passiert mit seinem Wagen das Menentor, im Hintergrund der Belfried der Tuchhallen,
Ende Juli 1942
 

Kemmelberg, Gemeinde Heuvelland, Belgien,
Gedenksäule mit der Siegesgöttin Victoria zur Erinnerung an die 1918 hier gefallenen französischen Soldaten,
Ende Juli 1942
 

Belgien unter deutscher Besatzung,
Rüstungsminister Albert Speer besucht auf einer Inspektionsreise bei Kemmel Unterstände aus dem 1.WK,
Ende Juli 1942
 

Ypern (Ieper), Belgien,
in der Mitte die Tuchhallen und dahinter der Turm der Kathedrale, Inspektionsreise von Rüstungsminister Albert Speer,
Ende Juli 1942
 

Ypern (Ieper), Belgien,
die St.Martins Kathedrale, Inspektionsreise von Rüstungsminister Albert Speer,
Ende Juli 1942
 

Ypern (Ieper), Belgien,
das Menentor zur Erinnerung an die im 1.WK gefallenen britischen Soldaten, Inspektionsreise von Rüstungsminister Albert Speer, durch dieses Tor verlässt Speers Gruppe die Stadt,
Ende Juli 1942
 

Ypern (Ieper), Belgien,
Rüstungsminister Albert Speer (r.) besichtigt mit seiner Entourage 5 km östlich der Stadt den britischen Soldatenfriedhof Sanctuary Wood Cemetery mit den Gefallenen des 1.WK,   Ende Juli 1942
 

Ypern (Ieper), Belgien,
Rüstungsminister Albert Speer (r.) besichtigt mit seiner Entourage 5 km östlich der Stadt den britischen Soldatenfriedhof Sanctuary Wood Cemetery mit den Gefallenen des 1.WK,   Ende Juli 1942
 

Gent (Ghent), Belgien,
Blick von Sint-Michielsplein auf die Türme der Innenstadt,
Inspektionsreise von Rüstungsminister Albert Speer,   Ende Juli 1942
 

Gent (Ghent), Belgien,
mittelalterliche Häuser an der Graslei, im Hintergrund der Turm der Alten Post,
Inspektionsreise von Rüstungsminister Albert Speer,   Ende Juli 1942
 

Gent (Ghent), Belgien,
das Alte Rathaus (Stadthuis),
Inspektionsreise von Rüstungsminister Albert Speer,   Ende Juli 1942
 

Gent (Ghent), Belgien,
das Alte Rathaus (Stadthuis) und der Belfried,
Inspektionsreise von Rüstungsminister Albert Speer,   Ende Juli 1942
 

Gent (Ghent), Belgien,
der Brunnen der knienden Knaben,
Inspektionsreise von Rüstungsminister Albert Speer,   Ende Juli 1942
Weiterreise siehe 2.WK Frankreich!
 

Kemmelberg, Flandern, Belgien,  unter deutscher Besatzung:
Kriegerdenkmal mit Siegesgöttin Viktoria für die im 1. Weltkrieg 1918 während der Schlacht am Kemmelberg gefallenen französischen Soldaten,
Ende Juli 1942

Nieuwpoort, Flandern, Belgien, unter deutscher Besatzung:
Kriegerdenkmal zu Ehren von König Albert I. und den im 
1. Weltkrieg gefallenen belgischen Soldaten,
Ende Juli 1942

Belgien, unter deutscher Besatzung:
Langemarck-Soldatenfriedhof mit Gräbern von im 
1. Weltkrieg gefallenen deutschen Soldaten,
Ende Juli 1942

Belgien, unter deutscher Besatzung:
Sanctuary Wood Cemetery bei Ypern mit Gräbern von im 1. Weltkrieg gefallenen englischen Soldaten,
Ende Juli 1942

Belgien, unter deutscher Besatzung:
Sanctuary Wood Museum bei Ypern mit den Schlachtfeldern der kanadischen und englischen Kampflinien im 
1. Weltkrieg,
Ende Juli 1942

 Inspektionsreise von Rüstungsminister Albert Speer am "Atlantikwall", hier: Abstecher zum Hotelschiff "Normandie" in den Dünen von Koksijde, Belgien, Speer (l.) mit Entourage beim Betreten des Schiffs,
Anfang August 1942 


 

"Atlantikwall" in Belgien:
Flakabwehrgeschütz der deutschen Besatzer im Raum Ostende (Oostende), Westflandern.
Sommer 1943


"Atlantikwall" in Belgien:
Geschützstellung der deutschen Besatzer in Flandern,
Sommer 1943

"Atlantikwall in Belgien":
Geschützstellung der deutschen Besatzer bei Ostende (Oostende), Westflandern,
Sommer 1943

"Atlantikwall" in Belgien:
Ostende (Oostende):
Schleuse am Hafen mit Verbindung zum Gent-Brügge-Ostende-Kanal, rechts ein von den deutschen Besatzern gebauter Bunker,
Sommer 1943

Ostende (Oostende), Westflandern, Belgien, unter deutscher Besatzung: Fischerboote am Hafen, 
im Hintergrund rechts der Bahnhof von Ostende,
Sommer 1943

Ostende (Oostende), Westflandern, Belgien, unter deutscher Besatzung: Fischerboote am Hafen, 
im Hintergrund die  
Sint-Petrus-en-Pauluskerk,
Sommer 1943

Ostende (Oostende),
Westflandern, Belgien, unter deutscher Besatzung: Fischerboote am Hafen, 
im Hintergrund die
 Sint-Petrus-en-Pauluskerk,
Sommer 1943

Ostende (Oostende),
Westflandern, Belgien, unter deutscher Besatzung:
der Kursaal des Seebads,
Sommer 1943

Oudenaarde, Ostflandern, Belgien, unter deutscher Besatzung:
das spätgotische Rathaus,
Sommer 1943

Oudenaarde, Ostflandern, Belgien, unter deutscher Besatzung:
das spätgotische Rathaus,
Sommer 1943

Oudenaarde, Ostflandern, Belgien, unter deutscher Besatzung:
das spätgotische Rathaus,
Sommer 1943

Oudenaarde, Ostflandern, Belgien, unter deutscher Besatzung:
alte Häuser am Marktplatz und Kirche St.Walburga,
Sommer 1943

Brüssel, Belgien, unter deutscher Besatzung:
die Place Royale (Koningsplein) mit dem Reiterstandbild von Gottfried von Bouillon,
Ende Juli 1942

Brüssel, Belgien, unter deutscher Besatzung:
die Place Royale (Koningsplein),
Ende Juli 1942

Brüssel, Belgien, unter deutscher Besatzung:
die Place Royale (Koningsplein),
Ende Juli 1942

Brüssel, Belgien, unter deutscher Besatzung:
Reiterstandbild von Gottfried Bouillon an der Place Royale (Koningsplein), hinten  Palais de Justice,
Ende Juli 1942

Brüssel, Belgien, unter deutscher Besatzung:
der Justizpalast 
(Palais de Justice),
das bedeutendste Justizgebäude Belgiens,
Ende Juli 1942

Brüssel, Belgien, unter deutscher Besatzung:
der Justizpalast 
(Palais de Justice),
das bedeutendste Justizgebäude Belgiens,
Ende Juli 1942

Brügge, Belgien, unter deutscher Besatzung:
Stadtansicht mit dem Belfried und dem Fluss De Dijver, aufgenommen vom
Rozenhoedkaai,
Ende Juli 1942

Brügge, Belgien, unter deutscher Besatzung:
die Nepomukbrücke in der Altstadt,
Ende Juli 1942

Brügge, Belgien, unter deutscher Besatzung:
das Landeshaus des Brügger Freiamt (Brugse Friije), von 1795 bis 1984 Gerichtsgebäude von Brügge,
Ende Juli 1942

Brügge, Belgien, unter deutscher Besatzung:
eine Spitzenklöpplerin in der Altstadt,
Ende Juli 1942

Brügge, Belgien, unter deutscher Besatzung:
eine Spitzenklöpplerin in der Altstadt,
Ende Juli 1942

Brügge, Belgien, unter deutscher Besatzung:
der Gerberplatz (Huidenvettersplein) in der Altstadt,
Ende Juli 1942

Brügge, Belgien, unter deutscher Besatzung:
ein alter Mann in der Altstadt vor einer Tafel mit Todesanzeigen,
Ende Juli 1942

Brügge, Belgien, unter deutscher Besatzung:
Gruuthuse-Palais, Stadtpalast aus dem 15.Jahrhundert, ehemaliger Wohnsitz von Ludwig von Brügge, 1942

Brügge, Belgien, unter deutscher Besatzung:
alte Häuser an einem Kanal in der Altstadt,
 1942

Brügge (vermutlich), Belgien, unter deutscher Besatzung:
alte Häuser an einem Kanal in der Altstadt,
 1942

Brügge, Belgien, unter deutscher Besatzung:
Smedenpoort (Schmiedentor), altes Stadttor aus dem 13. Jahrhundert,
1942

Brügge, Belgien, unter deutscher Besatzung:
Smedenpoort (Schmiedentor), altes Stadttor aus dem 13. Jahrhundert,
1942

Gent, Flandern, Belgien, unter deutscher Besatzung:
alte Kaufmannshäuser an der Graslei,
1942

Gent, Flandern, Belgien, unter deutscher Besatzung:
alte Kaufmannshäuser an der Graslei,
1942

Gent, Flandern, Belgien, unter deutscher Besatzung:
alte Kaufmannshäuser an der Korenlei und der Graslei,
1942

Gent, Flandern, Belgien unter deutscher Besatzung:
Blick von der Grasbrug über Häuser an der Leie, links Oude Vismijn (alter Fischmarkt) hinten die Vleeshuisbrug,
1942

Gent, Flandern, Belgien, unter deutscher Besatzung:
Groot Vleeshuis 
(grosser Fleischmarkt),
1942

Gent, Flandern, Belgien, unter deutscher Besatzung:
Oude Vismijn 
(alter Fischmarkt) an der Leie,
1942

Gent, Flandern, Belgien, unter deutscher Besatzung: 
drei Arbeiter und ein Kind in der Altstadt,
1942

Gent, Flandern, Belgien, unter deutscher Besatzung: 
belgischer Junge in der Altstadt,
1942

Gent, Flandern, Belgien, unter deutscher Besatzung: 
Sint-Veerleplein, einer der Hauptplätze der Stadt,
1942

Gent, Flandern, Belgien, unter deutscher Besatzung: 
St.Michaels-Brücke über die Leie,
1942

Gent, Flandern, Belgien, unter deutscher Besatzung: 
St.Michaels-Brücke über die Leie und alte Kaufmannshäuser,
1942

Gent, Flandern, Belgien, 
das Gildehaus der Bierbrauer von 1662, an der Korenlei, von der St.Michaels-Brücke aus gesehen,
1942

Gent, Flandern, Belgien, unter deutscher Besatzung:
alte Kaufmannshäuser an der Korenlei von der Sint-Michielsbrug aus gesehen,
1942

Gent, Flandern, Belgien, unter deutscher Besatzung:
alte Kaufmannshäuser an der Korenlei von der Sint-Michielsbrug aus gesehen,
1942

Gent, Flandern, Belgien, unter deutscher Besatzung:
St.Michaels-Kirche und St-Michaels-Brücke über die Leie,

1942

Gent, Flandern, Belgien, unter deutscher Besatzung: 
der Kleine Vismarkt an der Leie,
1942

Gent, Flandern, Belgien, unter deutscher Besatzung:
Altstadthäuser am Korenmarkt, Mitte: das Hotel Wapen van Zeeland,
1942

Gent, Flandern, Belgien, unter deutscher Besatzung:
die Alte Post am Korenmarkt mit ihrem schmalen Turm,
1942

Gent, Flandern, Belgien:
der Belfried und davor die Tuchhalle,
1942

Gent, Flandern, Belgien, unter deutscher Besatzung:
der Belfried und die Tuchhalle von Sint-Baafsplein aus gesehen,
1942

Gent, Flandern, Belgien:
die in der Tuchhalle untergebrachte Stadtkommandantur der deutschen Besatzer, links die Sint-Niklaaskerk,
1942

Gent, Flandern, Belgien, unter deutscher Besatzung:
der Belfried und das Alte Rathaus,
1942

Gent, Flandern, Belgien, unter deutscher Besatzung:
das Alte Rathaus,
1942

Gent, Flandern, Belgien, unter deutscher Besatzung:
Hotel Court St. Georges,
Hoogport 75,
eines der ältesten Hotels Europas,
1942

Gent, Flandern, Belgien, unter deutscher Besatzung:
Lievestraat Ecke Lievekaai, Stadthäuser am Lievekaai,
1942

Gent, Flandern, Belgien, unter deutscher Besatzung:
Blick von der Rekelingestraat auf Häuser an einem Kanal im Hintergrund die Sint-Niklaaskerk,
1942

Gent, Flandern, Belgien, unter deutscher Besatzung:
Brunnen Kniende Knaben, Künstler Baron George Minne,
1942

Belgien, unter deutscher Besatzung:
prachtvolle alte Hausfassaden (Ort unbekannt), vermutlich in Gent,
1942

Gent (?), Flandern, Belgien, unter deutscher Besatzung:
Kinder an einem Eisstand,
1942

Gent (?), Flandern, Belgien, unter deutscher Besatzung:
Alltagsszene mit Kindern an einem Eisstand auf der Straße,
1942

Mecheln (Mechelen), Flandern, Belgien, unter deutscher Besatzung:
das Schöffenhaus (Schepenhuis) vom Steenweg aus gesehen,
1942

Mecheln (Mechelen), Flandern, Belgien, unter deutscher Besatzung:
Altstadthäuser am Grote Markt, dahinter die Kathedrale St. Rumbolds,
1942

Mecheln (Mechelen), Flandern, Belgien, unter deutscher Besatzung:
Altstadthäuser am Grote Markt, dahinter die Kathedrale St. Rumbolds,
1942

Mecheln (Mechelen), Flandern, Belgien, unter deutscher Besatzung:
Turm der Kathedrale 
St. Rumbolds,
1942

Ypern (Ieper),
 Flandern, Belgien, unter deutscher Besatzung:
Tuchhallen (links) und St.Martins-Kathedrale,
1942

Ypern (Ieper),
 Flandern, Belgien, unter deutscher Besatzung:
Altstadthäuser am Grote Markt und St.Martins-Kathedrale,
1942

Kortrijk, Belgien, unter deutscher Besatzung:
das spätgotische historische Rathaus am Grote Markt,
1942

Belgien unter deutscher Besatzung:
ein Transport-Kahn in einem Kanal (genauer Ort nicht identifiziert),
1942

Amsterdam, Niederlande,
unter deutscher Besatzung:
Prinsengracht,
Sommer 1943

Amsterdam, Niederlande,
unter deutscher Besatzung:
der Dam (bekanntester Stadtplatz) mit dem Königlichen Palast und der Nieuwe Kerk,
Sommer 1943

Amsterdam, Niederlande,
unter deutscher Besatzung:
Nieuwmarkt mit De Waag,
Sommer 1943

Amsterdam, Niederlande,
unter deutscher Besatzung:
Damrak, Blick auf eine Reihe von Grachtenhäusern in der Altstadt,
Sommer 1943

Amsterdam, Niederlande,
unter deutscher Besatzung:
Zuiderkerk in der Altstadt,
Sommer 1943

Amsterdam, Niederlande,
unter deutscher Besatzung:
Zuiderkerk und Kanal in der Altstadt,
Sommer 1943

Amsterdam, Niederlande,
unter deutscher Besatzung:
das Rijksmuseum (Reichsmuseum),
Sommer 1943

Amsterdam, Niederlande,
unter deutscher Besatzung:
Rembrandt-Denkmal am Rembrandtplein,
Sommer 1943

Amsterdam, Niederlande,
unter deutscher Besatzung:
Wohn- und Geschäftshäuser an einer Gracht,
Sommer 1943

Amsterdam, Niederlande,
unter deutscher Besatzung:
Brücke über einen Kanal,
Sommer 1943

Amsterdam, Niederlande,
unter deutscher Besatzung:
moderne Architektur (Amsterdamer Schule) am Hoofddorpplein in Amsterdam-Zuid,
Sommer 1943

Amsterdam, Niederlande,
unter deutscher Besatzung:
moderne Architektur in der Abbenesstraat,
Sommer 1943

Amsterdam, Niederlande,
unter deutscher Besatzung:
Blick von oben auf die Innenstadt,
Sommer 1943

Den Haag, Niederlande,
unter deutscher Besatzung:
der Binnenhof, seit 1446 Sitz des niederländischen Parlaments, während der Besatzung ab 1940 Verwaltungszentrum der Besatzungsmacht,
1943

Den Haag, Niederlande,
unter deutscher Besatzung:
Hofweiher mit dem Binnenhof (Buitenhof),
1943

Den Haag, Niederlande,
unter deutscher Besatzung:
Hofweiher mit dem Binnenhof (Buitenhof),
1943

Den Haag, Niederlande,
unter deutscher Besatzung:
 Binnenhof (Buitenhof) mit Reiterstandbild von König Wilhelm II. der Niederlande,
1943

Den Haag, Niederlande,
unter deutscher Besatzung:
die Deutsche Hauptschule in der Dreibholtzstraat 2-4,
1943

Den Haag (?), Niederlande,
unter deutscher Besatzung:
(Ort noch nicht genau identifiziert), Stadthäuser an einer Gracht, links evt. ein Botschaftsgebäude,
1943

Den Haag, Niederlande,
unter deutscher Besatzung:
das Shell-Gebäude 
(BIM-Gebäude), Hoofdkantoor,
Fertigstellung 1942,
Architekt: Jacobus Johannes Pieter Oud,
1943

Leiden, Niederlande,
unter deutscher Besatzung:
das Stadthuis,
1943

Leiden, Niederlande,
unter deutscher Besatzung:
Treppe am Eingang des  Stadthuis,
1943

Leiden, Niederlande,
unter deutscher Besatzung:
Kerkbrug über den Oude Rijn,
1943

Haarlem, Niederlande unter deutscher Besatzung:
de Grote Markt,
Sommer 1943

Delft, Niederlande,
unter deutscher Besatzung:
Alltagsszene am Marktplatz mit dem Rathaus,
Sommer 1943

Delft, Niederlande,
unter deutscher Besatzung:
die Oude Kerk an einem Kanal,
Sommer 1943

Delft, Niederlande,
unter deutscher Besatzung:
an einem Kanal, im Hintergrund die Nieuwe Kerk mit eingerüstetem Turm, Sommer 1943

Delft, Niederlande,
unter deutscher Besatzung:
an einem Kanal,
Sommer 1943

Delft, Niederlande,
unter deutscher Besatzung:
Blumenmarkt an einer Gracht,
Sommer 1943

Delft, Niederlande,
unter deutscher Besatzung:
alte Wohnhäuser an der Oude Langendijk, hinten der Turm der Nieuwe Kerk,
Sommer 1943

Niederlande unter deutscher Besatzung:
Wohnhäuser an einer Gracht (in Delft?),
Sommer 1943

Niederlande unter deutscher Besatzung:
Windmühle an einem Kanal,
Sommer 1943

Niederlande unter deutscher Besatzung:
junge Holländerinnen mit Kindern in der Region Volendam,
Sommer 1943

Niederlande unter deutscher Besatzung:
ein Lastensegler auf einem Kanal in Holland,
Sommer 1943

Niederlande unter deutscher Besatzung:
Tulpenfelder in Holland,
Sommer 1943

Niederlande unter deutscher Besatzung:
ein Lastensegler auf einem Kanal in Holland,
Sommer 1943

Niederlande unter deutscher Besatzung:
ein Lastensegler auf einem Kanal in Holland,
Sommer 1943

Niederlande unter deutscher Besatzung:
Zwei Frauen transportieren Milchkannen in einem Boot auf einem Kanal in Holland,
Sommer 1943

Niederlande unter deutscher Besatzung:
Häuser an einem Kanal in Holland,
Sommer 1943

Niederlande unter deutscher Besatzung:
 Lastensegler auf einem Kanal (vermutlich Balgkanaal), links Wegmarkierung "Den Helder 32"), 
Sommer 1943

Niederlande unter deutscher Besatzung:
Fischerboote im Hafen von Volendam am Markermeer,
Sommer 1943

Niederlande unter deutscher Besatzung:
Fischerboote im Hafen von Volendam am Markermeer,
Sommer 1943

Niederlande unter deutscher Besatzung:
Fischerboote im Hafen von Volendam am Markermeer,
Sommer 1943

Hoorn, Niederlande, unter deutscher Besatzung:
Rathaus und Denkmal für den Kolonialisten Jan Pieterszoon Coen,
Sommer 1943

Hoorn, Niederlande, unter deutscher Besatzung:
Lastenkahn und Häuser am Hafen,
Sommer 1943

Alkmaar, Niederlande, unter deutscher Besatzung:
Zugbrücke und alte Häuser am Zijdam,
Sommer 1943

Alkmaar, Niederlande, unter deutscher Besatzung:
alte Häuser am Zijdam,
Sommer 1943

Alkmaar, Niederlande, unter deutscher Besatzung:
die Grote Kerk,
Sommer 1943

Middelburg (Middelbourg), Niederlande, unter deutscher Besatzung:
 das von deutscher Bombardierung in 1940 zerstörte Rathaus (Stadhuis),
Sommer 1943

Middelburg (Middelbourg), Niederlande, unter deutscher Besatzung:
 das von deutscher Bombardierung in 1940 zerstörte Rathaus (Stadhuis),
Sommer 1943

Middelburg (Middelbourg), Niederlande, unter deutscher Besatzung:
 die von deutscher Bombardierung in 1940 beschädigte Abtei von Middelburg (heute das Zeeuws Museum),
Sommer 1943

Middelburg (Middelbourg), Niederlande, unter deutscher Besatzung:
 die von deutscher Bombardierung in 1940 beschädigte Abtel von Middelburg (heute das Zeeuws Museum),
Sommer 1943

Edam, Niederlande, unter deutscher Besatzung:
das alte Rathaus am Damplein,
Sommer 1943

Niederlande unter deutscher Besatzung:
Frachtkähne auf einem Kanal, wahrscheinlich auf Zeeland an der Schelde,
Sommer 1943

Niederlande unter deutscher Besatzung:
Häuser an einem Kanal in einer Kleinstadt (Ort nicht identifiziert),
Sommer 1943

Niederlande (evt. auch Belgien?) unter deutscher Besatzung:
Zwei Frauen vor Reihenhäusern in einer Kleinstadt (Ort nicht identifiziert),
Sommer 1943

Niederlande unter deutscher Besatzung:
Kuhmarkt in einem Dorf (Ort nicht identifiziert),
Sommer 1943

Niederlande unter deutscher Besatzung:
Haus Clingendael bei Den Haag,
1940-45 Residenz des deutschen "Reichskommissars" Arthur Seyss-Inquart, 
Sommer 1943

Niederlande unter deutscher Besatzung:
Park mit Teehaus des Haus Clingendael bei Den Haag,
1940-45 Residenz des deutschen "Reichskommissars" Arthur Seyss-Inquart, 
Sommer 1943

Niederlande unter deutscher Besatzung:
Junge in Wehrmachtsuniform, vermutlich ein Kindsoldat aus einem der "Ostbataillone" der Wehrmacht (z.B. aus einer Kosakeneinheit), die auch am "Atlantikwall" eingesetzt waren, 
Sommer 1943

"Atlantikwall" in den Niederlanden:
Marine-Flak-Batterie Süd-Ost-Ijmuiden an der Nordsee,
Sommer 1943

"Atlantikwall" in den Niederlanden:
getarnte Marine-Flak-Batterie Süd-Ost-Ijmuiden an der Nordsee,
Sommer 1943

"Atlantikwall" in den Niederlanden:
Marine-Flak-Batterie Beverwijk an der Nordsee,
Sommer 1943

"Atlantikwall" in den Niederlanden:
Marine-Flak-Batterien bei Olmen-Ijmuiden an der Nordsee in Nordholland,
Sommer 1943

"Atlantikwall" in den Niederlanden:
Geschützstellung der deutschen Besatzer bei Breskens an der Nordsee, "Marine Flak Batterie Vlissingen-Süd" ,
Sommer 1943

"Atlantikwall" in den Niederlanden:
Geschützstellung "Batterie Vineta" der deutschen Besatzer in Hoek van Holland an der Nordsee,
Sommer 1943

"Atlantikwall" in den Niederlanden:
Geschützstellung "Batterie Vineta" der deutschen Besatzer in Hoek van Holland an der Nordsee,
Sommer 1943

"Atlantikwall" in den Niederlanden:
Geschützstellung der deutschen Besatzer in Hoek van Holland (Batterie Vineta) an der Nordsee,
Sommer 1943

"Atlantikwall" in den Niederlanden:
Geschützstellung (4-cm-Flak-Batterie Vineta) der deutschen Besatzer in Hoek van Holland an der Nordsee,
Sommer 1943

Niederlande unter deutscher Besatzung:
Kräne an einem Hafen (genauer Ort noch nicht identifiziert),
1943