Zweiter Weltkrieg: Reisen nach Jugoslawien (Belgrad), Lettland (Riga), Finnland (Helsinki), Estland (Tallinn) und Ungarn (Budapest)

Fotos 1939-1942

Im April 1941 Reise im Zuge des am 06.04.1941 begonnenen deutschen "Balkanfeldzuges" gegen Jugoslawien und Griechenland nach Belgrad, der Hauptstadt Jugoslawiens, die wenige Tage zuvor von deutschen Truppen besetzt und weitgehend zerstört worden war.

Am 29.10.1939 1. Reise nach Riga, der Hauptstadt Lettlands, auf der Rückreise von Moskau nach Berlin. Lettland war gemäß einem geheimen Zusatzprotokoll des deutsch-sowjetischen Nichtangriffspakts am  23.08.1939 zur sowjetischen Einflussspäre erklärt worden. Rundgang durch Riga am 30.10.1939.
Am 11.07.1941 2. Reise mit Hitlers Marine-Adjutant Karl-Jesko von Puttkamer nach Riga, der Hauptstadt Lettlands. Deutsche Truppen hatten Riga im Zuge des Krieges gegen die Sowjetunion Ende Juni 1941 besetzt und dadurch die in 1940 erfolgte Besetzung Lettlands durch sowjetische Truppen beendet.

Vom 13.10. bis 19.10.1941 Reise nach Helsinki und Fahrt durch Finnland mit Hitlers Heeresadjutant Gerhard Engel. Finnland war am 10.07.1941 als Verbündeter NS-Deutschlands in den Krieg gegen die Sowjetunion eingetreten. Im Anschluss Besuch von Reval/Tallinn in dem ebenfalls von deutschen Truppen besetzten Estland.

Im September 1942 Reise nach Budapest, der Hauptstadt Ungarns, mit Walther Hewel aus dem NS-Außenministerium. Offizieller Anlass war gemäß den Aufzeichnungen von Walter Frentz die Übergabe eines Sanitätsflugzeuges an die ungarischen Verbündeten.


viele weitere Fotos siehe:   Kontaktbögen 2.WK 1941:  4103-4106: Belgrad, 4117: Riga 4131: Riga-Helsinki 4132-4135 Helsinki und Finnland-Reise 
                                                                                                 4135: Tallinn (Reval), Estland  (z.Zt. alle noch nicht digital vorliegend)
                                                                          2.WK 1942:  4228-4229 Budapest   (z.Zt. noch nicht digital vorliegend)

"Balkanfeldzug", Belgrad unter deutscher Besatzung: 
Kriegszerstörungen im Zentrum am Reiterstandbild für Fürst Mihajlo Obrenovic,
April 1941 



"Balkanfeldzug", Belgrad unter deutscher Besatzung:  Deutsche Offiziere in der Innenstadt,
April 1941 



"Balkanfeldzug", Belgrad unter deutscher Besatzung: Kriegszerstörungen in der Innenstadt,
April 1941 



"Balkanfeldzug", Belgrad unter deutscher Besatzung: 
Kriegszerstörungen am Hauptbahnhof von Belgrad,
April 1941 



"Balkanfeldzug", Belgrad unter deutscher Besatzung: 
Kriegszerstörungen am Hauptbahnhof von Belgrad,
April 1941 



"Balkanfeldzug", Belgrad unter deutscher Besatzung: 
Kriegszerstörungen am Hauptbahnhof von Belgrad,
April 1941 



"Balkanfeldzug", Belgrad unter deutscher Besatzung: 
Kriegszerstörungen am Hauptbahnhof von Belgrad,
April 1941 



"Balkanfeldzug", Belgrad unter deutscher Besatzung: 
deutsche Soldaten im zerstörten Hauptbahnhof von Belgrad,
April 1941 



"Balkanfeldzug", Belgrad unter deutscher Besatzung: 
zerstörte Häuser in der Innenstadt  von Belgrad,
April 1941 



"Balkanfeldzug", Belgrad unter deutscher Besatzung: 
ein deutscher Offizier an einem Marktstand in Belgrad,
April 1941 



"Balkanfeldzug", Belgrad unter deutscher Besatzung:
v.r. : Rudolf Schmundt (Chefadjutant der Wehrmacht in Hitlers Hauptquartieren) und Nicolaus von Below (Hitlers Luftwaffen-Adjutant) mit zwei Wehrmachtsoffizieren auf einem Flugplatz von Belgrad,
April 1941 



"Balkanfeldzug", Belgrad unter deutscher Besatzung:
Rudolf Schmundt (Chefadjutant der Wehrmacht in Hitlers Hauptquartieren, Biidmitte) in einem kleinen Flugzeug auf einem Flugplatz von Belgrad,
April 1941 



"Balkanfeldzug", Belgrad unter deutscher Besatzung:  Deutsche Panzer im Raum Belgrad,
April 1941 



"Balkanfeldzug", Belgrad unter deutscher Besatzung: 
Belgrader Bürger lesen eine Bekanntmachung auf einer Litfaßsäule, rechts ein deutscher Soldat,
April 1941 



"Balkanfeldzug", Belgrad unter deutscher Besatzung: 
Belgrader Bürger lesen eine Bekanntmachung auf einer Litfaßsäule,
April 1941 



"Balkanfeldzug", Belgrad unter deutscher Besatzung:  zerstörte Brücke über die Donau,
April 1941 



"Balkanfeldzug", Belgrad unter deutscher Besatzung: 
das königliche Schloss Beli Dvor auf dem höchsten Hügel des Dedinje,
April 1941 



FHQ "Frühlingssturm" in Hitlers Sonderzug bei Mönichkirchen:
Hitler an seinem 52.Geburtstag in seinem Sonderzug vor der in Sarajevo abmontierten steinernen Gedenktafel für den serbischen Attentäter Gavrilo Princip, der am 28.6.1914 das österreichische Thronfolgerpaar (Franz Ferdinand und Sophie) ermordet hatte,
20.04.1941



Riga, Hauptstadt Lettlands
 (vor der Besetzung durch sowjetische und später deutsche Truppen):
die St.-Petri-Kirche in der Altstadt,
30.10.1939


Riga, Hauptstadt Lettlands
 (vor der Besetzung durch sowjetische und später deutsche Truppen):
Blick vom Rathausplatz mit der Roland-Statue auf die 
St.-Petri-Kirche in der Altstadt,
30.10.1939


Riga, Hauptstadt Lettlands
 (vor der Besetzung durch sowjetische und später deutsche Truppen):
das Schwarzhäupterhaus am Rathausplatz,
30.10.1939


Riga, Hauptstadt Lettlands
 (vor der Besetzung durch sowjetische und später deutsche Truppen):
das Schwarzhäupterhaus in der Altstadt,
30.10.1939


Riga, Hauptstadt Lettlands
 (vor der Besetzung durch sowjetische und später deutsche Truppen):
Blick durch eine Gasse auf die 
St.-Petri-Kirche in der Altstadt,
30.10.1939


Riga, Hauptstadt Lettlands
 (vor der Besetzung durch sowjetische und später deutsche Truppen):
Blick durch eine Gasse in der Altstadt auf den Dom, die größte mittelalterliche Kirche des Baltikums,
30.10.1939


Riga, Hauptstadt Lettlands
 (vor der Besetzung durch sowjetische und später deutsche Truppen):
der Dom zu Riga, die größte mittelalterliche Kirche des Baltikums,
30.10.1939


Riga, Hauptstadt Lettlands
 (vor der Besetzung durch sowjetische und später deutsche Truppen):
der Hafen an der Düna,
30.10.1939


Riga, Hauptstadt Lettlands
 (vor der Besetzung durch sowjetische und später deutsche Truppen):
Strassenbahnen am Hafen an der Düna,
30.10.1939


Riga, Hauptstadt Lettlands
 (vor der Besetzung durch sowjetische und später deutsche Truppen):
das Rigaer Schloss, seit 1938 Residenz des lettischen Präsidenten,
30.10.1939


Riga, Hauptstadt Lettlands
 (vor der Besetzung durch sowjetische und später deutsche Truppen):
altes Haus in der Altstadt,
30.10.1939


Riga, Hauptstadt Lettlands
 (vor der Besetzung durch sowjetische und später deutsche Truppen):
Strasse in der Altstadt, im Hintergrund der Dom zu Riga,
30.10.1939


Riga, Hauptstadt Lettlands
 (vor der Besetzung durch sowjetische und später deutsche Truppen):
das Schwedentor in der Altstadt,
30.10.1939


Riga, Hauptstadt Lettlands
 (vor der Besetzung durch sowjetische und später deutsche Truppen):
der Pulverturm in der Altstadt,
30.10.1939


Riga, Hauptstadt Lettlands
 (vor der Besetzung durch sowjetische und später deutsche Truppen):
die lettische Nationaloper,
30.10.1939


Riga, Hauptstadt Lettlands
 (vor der Besetzung durch sowjetische und später deutsche Truppen):
die deutsche Botschaft, Raina Bulvaris 13, erbaut 1868 von dem Architekten Heinrich Karl Scheel,
30.10.1939


Riga, Hauptstadt Lettlands
 (vor der Besetzung durch sowjetische und später deutsche Truppen):
die Markthallen des Rigaer Zentralmarktes,
30.10.1939


Riga, Hauptstadt Lettlands
 (vor der Besetzung durch sowjetische und später deutsche Truppen):
Marktstände in der Moskauer Vorstadt von Riga,
30.10.1939


Riga, Hauptstadt Lettlands
 (vor der Besetzung durch sowjetische und später deutsche Truppen):
Marktstände in der Moskauer Vorstadt Rigas,
30.10.1939


Riga, Hauptstadt Lettlands
 (vor der Besetzung durch sowjetische und später deutsche Truppen):
Marktstände in der Moskauer Vorstadt Rigas,
30.10.1939


Riga, Hauptstadt Lettlands
 (vor der Besetzung durch sowjetische und später deutsche Truppen):
ein alter Lette zwischen Marktständen in der Moskauer Vorstadt Rigas,
30.10.1939


Riga, Hauptstadt Lettlands
 (vor der Besetzung durch sowjetische und später deutsche Truppen):
Marktstände in der Moskauer Vorstadt Rigas,
30.10.1939


Riga, Hauptstadt Lettlands
 (vor der Besetzung durch sowjetische und später deutsche Truppen):
Marktgebäude in der Moskauer Vorstadt Rigas,
30.10.1939


Riga, Hauptstadt Lettlands
 (vor der Besetzung durch sowjetische und später deutsche Truppen):
Marktgebäude in der Moskauer Vorstadt Rigas, im Hintergrund die Mariä-Verkündigungs-Kirche
30.10.1939


Riga, Hauptstadt Lettlands
 (vor der Besetzung durch sowjetische und später deutsche Truppen):
die orthodoxe Mariä-Verkündigungs-Kirche in der Moskauer Vorstadt, Gogolia Iela,
30.10.1939


Riga, Hauptstadt Lettlands
 (vor der Besetzung durch sowjetische und später deutsche Truppen):
Häuserzeile in der Moskauer Vorstadt,
30.10.1939


Riga, Hauptstadt Lettlands
 (vor der Besetzung durch sowjetische und später deutsche Truppen):
die Eisenbahnbrücken über die Düna,
30.10.1939


Lettland unter deutscher Besatzung:
Riga,
der Dom,
11.07.1941



Lettland unter deutscher Besatzung:
Riga,
Kriegszerstörungen in der Altstadt,
11.07.1941



Lettland unter deutscher Besatzung:
Luftbild der Altstadt von Riga mit dem Dom und der Eisenbahn-Brücke über die Düna,
11.07.1941



Lettland unter deutscher Besatzung:
Luftbild der Altstadt von Riga mit dem Dom,
11.07.1941



Lettland unter deutscher Besatzung:
Luftbild der Altstadt von Riga mit dem Dom,
11.07.1941



Lettland unter deutscher Besatzung:
Riga: Luftbild des stark kriegszerstörten Stadtviertels um die zerstörte St.Petri-Kirche,
11.07.1941



Lettland unter deutscher Besatzung:
Riga: Militärfahrzeuge vor der Lettischen Nationaloper im Zentrum der Stadt,
11.07.1941



Lettland unter deutscher Besatzung:
Riga: Kriegszerstörungen im Viertel um die St.Petri-Kirche,
11.07.1941



Lettland unter deutscher Besatzung:
Hitlers Marineadjutant Karl-Jesko von Puttkamer (Mitte) und Hitlers Heeresadjutant Gerhard Engel (rechts) treffen am Hafen von Riga deutsche Marineoffiziere,
11.07.1941



 Noch nicht digitalisierte Dias: 
Riga, Lettland (1),
Themen: Dom, Schwedisches Tor, Kriegszerstörungen in der Altstadt,
11.07.1941 

Finnland:
Helsinki, 
Hauptbahnhof
Oktober 1941

Finnland:
Turm des Olympiastadions 
in Helsinki, 
erbaut von den finnischen Architekten Yrjö Lindegren und Toivo Jäntti,
Oktober 1941

Finnland:
Turm des Olympiastadions 
in Helsinki, 

erbaut von den finnischen Architekten Yrjö Lindegren und Toivo Jäntti,

Oktober 1941

Soldatengräber in Finnland,
Oktober 1941

Deutsche Offiziere in Finnland,
Oktober 1941

Soldatengräber in Finnland,
Oktober 1941

Noch nicht digitalisierte Dias: 
Helsinki, Finnland (1),
Oktober 1941

Noch nicht digitalisierte Dias: 
Finnland (2),
Oktober 1941

Noch nicht digitalisierte Dias: 
Finnland (3),
Oktober 1941

Ausschnitt aus Kontaktbogen N4131:
Helsinki: Hauptbahnhof, Neubauten im Bau,
Oktober 1941

Ausschnitt aus Kontaktbogen N4132:
Helsinki: Olympiagelände,
(erbaut für die geplante Olympiade 1940, abgesagt wegen 2.WK),
Oktober 1941

 Talinn (Reval), Estland unter deutscher Besatzung:
Luftaufnahme der Altstadt mit Stadtmauer und Schloss,
Oktober 1941 

 Talinn (Reval), Estland unter deutscher Besatzung:
die orthodoxe Alexander-Newski-Kathedrale, rechts der Turm der St.Nikolai-Kirche,
Oktober 1941 

 Talinn (Reval), Estland unter deutscher Besatzung:
Eingangstreppe der Alexander-Newski-Kathedrale und Schloss Toompea,
Oktober 1941 

 Talinn (Reval), Estland unter deutscher Besatzung:
die Deutsche Botschaft auf dem Domberg am Schlossplatz, dahinter der Turm des Doms,
Oktober 1941 

 Talinn (Reval), Estland unter deutscher Besatzung:
Altstadtgasse und Dom,
Oktober 1941 

 Talinn (Reval), Estland unter deutscher Besatzung:
altes Haus in der Altstadt,
Oktober 1941 

 Talinn (Reval), Estland unter deutscher Besatzung:
Häuser am Rathausplatz, rechts deutsche Besatzungssoldaten,
Oktober 1941 

 Talinn (Reval), Estland unter deutscher Besatzung:
altes Stadttor, im Hintergrund in der Mitte der Turm des Rathauses,
Oktober 1941 

 Talinn (Reval), Estland unter deutscher Besatzung:
alte Stadtmauer mit Wehrtürmen,
Oktober 1941 

 Talinn (Reval), Estland unter deutscher Besatzung:
alte Stadtmauer und die Kirche von St.Olaf,
Oktober 1941 

 Talinn (Reval), Estland unter deutscher Besatzung:
das Rathaus,
Oktober 1941 

 Noch nicht digitalisierte Dias: 
Talinn (Reval), Estland (1),
Luftaufnahmen,
Oktober 1941 

 Noch nicht digitalisierte Dias: 
Tallinn (Reval), Estland,
Luftaufnahmen und St.Nikolai-Kirche,
Oktober 1941 

Budapest, Ungarn:
Empfang für den deutschen  Gesandten Walther Hewel (links) auf einer Terrasse über der Stadt an der Donau, 
im Hintergrund das Parlamentsgebäude, 
September 1942

Budapest, Ungarn:
Der deutsche Gesandte Walther Hewel (r.) mit Hitlers SS-Adjutant Richard Schultze-Kossens in einem Terrassenlokal über der Stadt,
September 1942

Noch nicht digitalisierte Dias: 
Ungarn, Budapest (1),
September 1942

Noch nicht digitalisierte Dias: 
Ungarn, Budapest (2),
September 1942

Noch nicht digitalisierte Dias: 
Ungarn, Budapest (3),
September 1942

Noch nicht digitalisierte Dias: 
Ungarn, Budapest (4),
September 1942

Noch nicht digitalisierte Dias: 
Ungarn, Budapest (5),
September 1942

Noch nicht digitalisierte Dias: 
Ungarn, Budapest (6),
September 1942

Noch nicht digitalisierte Dias: 
Ungarn, Budapest (7),
September 1942

Noch nicht digitalisierte Dias: 
Ungarn, Budapest (8),
September 1942